Search
Search

연구성과물 검색 타이틀 이미지

HOME ICON HOME > Search by Achievements Type > Reports View

Reports Detailed Information

https://www.krm.or.kr/krmts/link.html?dbGubun=SD&m201_id=10013842&local_id=10018568
로버트 슈만 예술가곡에 나타난 아이헨도르프와 하이네의 서정시 연구 (Eine Studie zur Lyrik von Eichendorff und Heine in den Kunstliedern Robert Schumanns
Researcher who has been awarded a research grant by Humanities and Social Studies Support Program of NRF has to submit an end product within 6 months(* depend on the form of business)
사업별 신청요강보기
  • Researchers have entered the information directly to the NRF of Korea research support system
Project Number A00074
Year(selected) 2007 Year
the present condition of Project 종료
State of proposition 재단승인
Completion Date 2009년 04월 16일
Year type 결과보고
Year(final report) 2009년
Research Summary
  • Korean
  • 이 논문은 서정시를 해석하는 주체이자 독창적 음악 서정시로서 슈만의 아이헨도르프와 하이네 연가곡을 다루고 있으며, 특히 두 시인의 시들이 작곡가 슈만에 의해서 어떻게 연작 형태로 편성되어 음악시가 되었는지에 중점을 두고 있다.
    연가곡은 주로 피아노 반주의 독창곡에서 특징적으로 나타났으며, 일반적으로 연작시에 곡을 붙이거나 혹은 작곡가가 시를 선택해서 연작형태의 가곡으로 만들었다. 후자의 경우라 하더라도 한 시인의 텍스트 또는 여러 시인의 텍스트에서 시가 선택되어 작곡가의 연작 구상에 따라 연가곡으로 만들어졌다. 슈만의 연가곡들 가운데는 작곡가가 독자적으로 시를 선별해서 연작 형태의 가곡으로 작곡했는데, 이것은 기본적으로 시인에 버금가는 문학적 안목을 필요로 했다.
    슈만의 아이헨도르프와 하이네 연가곡은 슈만 자신의 개인적 체험을 그대로 반영하고 있을 뿐만 아니라 문학 독자로서의 서정시 읽기이자, 탁월한 음악적 서정시를 창조하였다. 이 점에서 슈만의 예술가곡은 민네장에서 나타났던 ‘말과 음의 일치’라는 예술 전통을 계승하고 있으며, 슈만 연가곡의 노랫말은 무엇보다도 당시의 새로운 시인 혼으로 등장한 아이헨도르프와 하이네의 서정시가 가장 적합하였고, 두 시인의 작품은 결과적으로 슈만의 연가곡 작곡에 최상의 조건을 제공하였다. 슈만은 아이헨도르프와 하이네의 시가 지닌 언어의 서정성을 언어와 음으로 극대화하였고, 하이네의 아이러니는 음악적으로 새롭게 강조되면서 독창적 연가곡을 낳았다. 이것은 슈만이 지닌 문학과 음악의 이중 재능 또는 이중 천성의 덕택이기도 하였다.
  • English
  • In der vorliegenden Arbeit liegen die Schwerpunkte auf dem Lied als Subjekt der literarischen Interpretation und Schumanns zyklischen Gruppierungen in einer freien Zusammenstellung von Gedichten von Eichendorff und Heine. Inbesondere die Vertonung der Gedichte, die von einem Komponisten ausgewählt und als eine zyklische Form zusammengestellt wurde, benötigte eine besondere literarische Begabung und das ermöglichte Schumanns außergewöhnliches Doppeltalent auf der literarischen und musikalischen Ebene.
    Joseph von Eichendorff war für Schumann ‘ein neuer Dichtergeist’ zusammen mit Heine und zählte zu ‘einer neuen Dichterschule’, die zur Entwicklung des deutschen Kunstliedes im 19. Jahrhundert beitrug.
    Schumann wählte zwölf Gedichte Eichendorffs aus der Novelle『Viel Lärmen um Nichts』und dem Roman『Ahnung und Gegenwart』 sowie den Gedichten, die 1837 veröffentlicht wurden, aus. Der「Liederkreis」op.39 wird inhaltlich in zwei Teile gegliedert: der erste Teil beginnt mit der Sehnsucht des lyrischen Ichs nach dem Sterben im Novalischen Sinne und endet mit der Erwartung des künftigen, großen Glücks. Der zweite beginnt mit dem dunklen Inhalt, dass die Braut weint, und endet mit einem triumphierenden, glücklichen Ende. In der Anordnung der Lieder wurde Schumanns persönliche Lage sowie Ereignisse in seinem Leben genau reflektiert und der Zyklus nach Eichendorff ist ein literarisches Lesen Schumanns sowie seine neue Interpretation und kreative Rezeption.
    Schumann vertonte 43 Gedichte von Heine, das sind etwa ein Drittel seiner Liedkompositionen im Liederjahr 1840. Was Heines Gedichte für Schumann besonders anziehend gemacht hat, ist nicht die allgemeine Thematik von Liebe und Liebesleid, sondern die Ironie und Ambivalenz, die in ihnen versteckt ist.
    Die Texte für den Zyklus「Dichterliebe」op.48 gehen auf Heines「Lyrisches Intermezzo」, aus dem 1827 veröffentlichten『Buch der Lieder』zurück. Von den 65 Gedichten wählte Schumann schließlich 16 Gedichte aus. Schumann nahm das erste sowie das letzte Gedicht Heines als Rahmenhandlung an und erfand einen geschlossenen Handlungsverlauf. Das Spektrum der Handlung reicht vom Erlebnis der aufgehenden Liebe im Frühling über die Erfahrung des Beziehungsbruchs bis zum Versuch, sich von all dem Schmerzhaften bzw. den Überforderungen zu befreien. Heute gilt die「Dichterliebe」neben Schuberts「Winterreise」als "Gipfel europäischer Liedkunst". In diesem Liederzyklus geht das Klavier eine brilliante Partnerschaft mit der menschlichen Stimme ein und übernimmt gelegentlich die führende Rolle im Lied.
    Schumanns Zyklen nach Heine und Eichendorff werden als seine musikalische Lyrik und Subjekt eigener Interpretation, in der seine persönlichen Erlebnisse tief verwurzelt sind, betrachtet. Die zyklische Form war am geeignetesten für die Darstellung der eigenen Erlebnisse des Komponisten. Die Gedichte des ‘neuen Dichtergeistes’ sind folglich für ihn die besten Vorlagen zur Vertonung der Zyklen.
Research result report
  • Abstract
  • Eine Studie zur Lyrik von Eichendorff und Heine in den Kunstliedern Robert Schumanns


    In der vorliegenden Arbeit liegen die Schwerpunkte auf dem Lied als Subjekt der literarischen Interpretation und Schumanns zyklischen Gruppierungen in einer freien Zusammenstellung von Gedichten von Eichendorff und Heine. Inbesondere die Vertonung der Gedichte, die von einem Komponisten ausgewählt und als eine zyklische Form zusammengestellt wurde, benötigte eine besondere literarische Begabung und das ermöglichte Schumanns außergewöhnliches Doppeltalent auf der literarischen und musikalischen Ebene.
    Joseph von Eichendorff war für Schumann ‘ein neuer Dichtergeist’ zusammen mit Heine und zählte zu ‘einer neuen Dichterschule’, die zur Entwicklung des deutschen Kunstliedes im 19. Jahrhundert beitrug.
    Schumann wählte zwölf Gedichte Eichendorffs aus der Novelle『Viel Lärmen um Nichts』und dem Roman『Ahnung und Gegenwart』 sowie den Gedichten, die 1837 veröffentlicht wurden, aus. Der「Liederkreis」op.39 wird inhaltlich in zwei Teile gegliedert: der erste Teil beginnt mit der Sehnsucht des lyrischen Ichs nach dem Sterben im Novalischen Sinne und endet mit der Erwartung des künftigen, großen Glücks. Der zweite beginnt mit dem dunklen Inhalt, dass die Braut weint, und endet mit einem triumphierenden, glücklichen Ende. In der Anordnung der Lieder wurde Schumanns persönliche Lage sowie Ereignisse in seinem Leben genau reflektiert und der Zyklus nach Eichendorff ist ein literarisches Lesen Schumanns sowie seine neue Interpretation und kreative Rezeption.
    Schumann vertonte 43 Gedichte von Heine, das sind etwa ein Drittel seiner Liedkompositionen im Liederjahr 1840. Was Heines Gedichte für Schumann besonders anziehend gemacht hat, ist nicht die allgemeine Thematik von Liebe und Liebesleid, sondern die Ironie und Ambivalenz, die in ihnen versteckt ist.
    Die Texte für den Zyklus「Dichterliebe」op.48 gehen auf Heines「Lyrisches Intermezzo」, aus dem 1827 veröffentlichten『Buch der Lieder』zurück. Von den 65 Gedichten wählte Schumann schließlich 16 Gedichte aus. Schumann nahm das erste sowie das letzte Gedicht Heines als Rahmenhandlung an und erfand einen geschlossenen Handlungsverlauf. Das Spektrum der Handlung reicht vom Erlebnis der aufgehenden Liebe im Frühling über die Erfahrung des Beziehungsbruchs bis zum Versuch, sich von all dem Schmerzhaften bzw. den Überforderungen zu befreien. Heute gilt die「Dichterliebe」neben Schuberts「Winterreise」als “Gipfel europäischer Liedkunst”. In diesem Liederzyklus geht das Klavier eine brilliante Partnerschaft mit der menschlichen Stimme ein und übernimmt gelegentlich die führende Rolle im Lied.
    Schumanns Zyklen nach Heine und Eichendorff werden als seine musikalische Lyrik und Subjekt eigener Interpretation, in der seine persönlichen Erlebnisse tief verwurzelt sind, betrachtet. Die zyklische Form war am geeignetesten für die Darstellung der eigenen Erlebnisse des Komponisten. Die Gedichte des ‘neuen Dichtergeistes’ sind folglich für ihn die besten Vorlagen zur Vertonung der Zyklen.
  • Research result and Utilization method
  • 이 연구결과물은 현재 강의에 활용되고 있으며, 앞으로도 강의에 활용될 뿐만 아니라 성악 전공자와 학자의 요청에 따라 논문 별쇄본을 전했고, 음악학과에서 독일가곡 중 슈만 가곡에 대한 특강을 하게 될 것으로 예상하고 있다.
  • Index terms
  • 슈만 연가곡 Schumanns Liederkreis, 작품 39 Opus 39, 작품 48 Opus 48
  • List of digital content of this reports
데이터를 로딩중 입니다.
  • This document, it is necessary to display the original author and you do not have permission
    to use copyrighted material for-profit
  • In addition , it does not allow the change or secondary writings of work
데이터 이용 만족도
자료이용후 의견
입력
트위터 페이스북
NRF Daejeon
(34113) 201, Gajeong-ro, Yuseong-gu, Daejeon, Korea
Tel: 82-42-869-6114 / Fax: 82-42-869-6777
NRF Seoul
(06792) 25, Heonreung-ro, Seocho-gu, Seoul, Korea
Tel: 82-2-3460-5500 / Fax: 82-2-3460-5759
KRM Help Center
Tel : 042-710-4360
E-mail : krmcenter@nrf.re.kr / Fax : 042-861-4380